Öko Windeln

Öko Windeln

PureNature Bio Stoff Windeln

Pure Nature Bio Öko Windeln im TestErstaunlich hoch im Windelkurs seit diesem Jahr sind die Ökowindeln von PureNature. Aus natürlichen und nachwachsenen Rohstoffen bekommen wir hier jedes Jahr bessere Windeln geliefert, die sich inzwischen auf dem Markt sehen lassen können. Ohne Chlor und irgendwelche Duftstoffe kann hier eine Atmungsaktivität gewährleistet werden. Mit dem Ansatz, dass Alergien bei Kindern von Chemiestoffen herrühren, steht bei PureNature die Gesundheit des Kindes an erster Stelle und dieses Engagement zahlt sich irgendwann aus. 3 wiederbenutzbare Stoffwindeln können aktuell zu einem Sparangebot von 10,75€ erworben werden. Probieren Sie es aus und seien sie verzückt.

Direkt zum Sparangebot von PureNature

Beaming Baby Biologisch Abbaubare Windeln

Beaming Baby Öko WindelnUnser letzter internationaler Kandidat, der den Windeln Test und damit den Sprung in unsere Top Liste geschafft hat, kommt von Beaming Baby, dem walisisches Hersteller und Baby-Gesundheits-Verfechter. Angepriesen werden die Nappies mit 15% weniger Chemistoffen, als vergleichbare Öko-Windeln. Beweisen können wir das nicht, aber die Windeln fühlen sich sehr weich an und auch unser kleiner Racker hat bis jetzt 3 Wochen nicht gemeckert. Aufpassen muss man jedoch mit den Größen: Lieber eine Nummer größer auswählen, die Beaming Windeln fallen kleiner als deutsche Größen aus. Jedoch gibt es nicht immer alle Größen im Angebot. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich hier mit einem Sparangebot von 5,75€ für 20 Windeln sehen. Persönlich sind wir noch ein wenig skeptisch und warten auf unseren Langzeittest bzw. auf weitere Kundenrezessionen, aber eine Empfehlung zum Versusch sind die Beaming biologisch abbaubaren Windeln auf jeden Fall wert. Daher gibt’s soliden Platz 6.

Direkt zum Angebot von Beaming Baby zu Amazon

Öko Windeln

Normale Windeln sind praktisch, produzieren aber jede Menge Müll. Öko Windeln sind im Gegensatz zu herkömmlichen Windeln jedoch biologisch abbaubar. Sie stellen damit eine umweltverträgliche Alternative dar. Im Konkreten sind erdölbasierte Komponenten wie das Saugmaterial, die Windel selbst und der Auslaufschutz durch ökologische Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen ersetzt.

Ökowindeln sehen aus und funktionieren wie herkömmliche Wegwerfwindeln. Aber sie bestehen aus natürlichen, biologisch-abbaubaren Materialien wie Bio-Kunststoff, chlorfrei gebleichtem Zellstoff, Baumwolle und Schutzfolien aus Maisstärke. Des Weiteren sind noch andere natürlichen Inhaltsstoffe nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und Standards eingebracht worden. Die modernen natürlich-synthetischen Kunststoffe haben eine bessere  Umweltverträglichkeit und Hautfreundlichkeit zur Folge. Durch diese natürlichen Materialien wurde die Atmungsaktivität optimiert, welche dem empfindlichen Windelbereich ein besseres Klima bietet. Die Öko Windeln bieten für Ihr Baby somit gute Saugkraft und eine komfortable Passform. Jede Ökowindel ist zu 100% biologisch-abbaubar und somit eine nachhaltige Unterstützung bei der Müllreduzierung. Grundsätzlich könnten die Biowindeln sogar kompostiert oder in der Biomülltonne entsorgt werden. Mit Stoffwindeln würden Müllberge vermieden werden. Auch wenn sie aufwendiger zu reinigen sind, schont das nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit des Babys.

In jedem Geschäft für Babybedarf gehören Öko Windeln einfach dazu. In den Läden gibt es jedoch oft nur eine ungenügende Auswahl an Ökowindeln. Bei uns finden Sie eine ganz besondere Auswahl. Wir haben in unserem Test die besten Ökowindeln herausgefunden. Neben bekannten Marken finden Sie auch Newcomer, welche viel versprechend sind. Daraus können Sie sich Ihre Favoriten wählen.

Verwenden Sie doch Öko Windeln einfach bis das eigene Kind selbständig auf das Töpfchen gehen kann. Oder wenn Sie mit Stoffwindel-Kinder unterwegs sind und das Wickeln zu aufwendig ist. Oder für Babys mit einer Allergie, wenn herkömmliche Windeln zur Hautreizungen führen. Oder wenn Ihnen einfach der Chemiegeruch herkömmlicher Windeln nicht gefällt.
Genau dann lohnen sich die neuen ökologischen Alternativen.

Es liegt an Ihnen wie gesund Ihr Baby aufwächst. In unseren Top Produkten wurde auf alle nicht-funktionellen Komponenten wie Parfums, bunte Aufdrucke usw. verzichtet. Wir haben darauf geachtet, dass alle Ökowindeln auf Hygiene, Zeit und Häufigkeit des Aufsaugens, Qualität der Verarbeitung, Stabilität und Wiederverwendbarkeit untersucht wurden.

Gebrauchte Windeln beherbergen Fäkalien. Die Entsorgung unterliegt somit gesetzlichen Bestimmungen. Diese Bestimmung schreibt vor, dass Sie die Windel nach Benutzung nicht in die Biotonne schmeißen sollen. Dies soll das Kreislaufsystem der Biotonne/Biomüll schützen. Sie können sich aber anderweitig Abhilfe verschaffen. Wenn Sie einen Komposthaufen im Garten haben, können Sie die gebrauchten Ökowindeln besser dort entsorgen. Noch besser ist es, wenn Sie Diese vergraben. Dann sind Sie auch den Geruch los. Nach gerade mal einem halben Jahr sind die Ökowindeln mehr oder weniger vollständig abgebaut. Beim Durchsieben der frischen Erde bleiben diese neutralen Teile zurück. Manche Teile könnten deswegen auch vor der Entsorgung von der Windel entfernt werden. Schauen Sie dazu einfach auf die Verpackungsbeschreibung.

Wissenschaftler in Irland haben nämlich herausgefunden, dass die eingesetzten Ökowindeln sich innerhalb von 8 Wochen zersetzten. Dazu wurde die Erde mit Erdwürmern versetzt. Die Erdwürmer drangen schnell in die Windel ein und fingen nach wenigen Tagen mit der Zersetzung an. Ganz nach dem typischen Kreislauf, werden dann die Ausscheidungen der Würmer von Mikroben der Erde wieder zur Verfügung gestellt und dienen somit als neue Gartenerde.

Das heißt also. Mit Ökowindeln wickeln Sie Ihr Baby gesund und schützen dabei sogar gleichzeitig die Umwelt.

Guardar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.